7.08.1888 – Wetterkarte vor 134 Jahren

Endlich hab ich mal wieder in historische Zeitungen geschaut. Eigentlich wollte ich wissen, ob die historische Fahrt von Bertha Benz mit dem Benz-Motorwagen am 5. August 1888 irgendwo in den Zeitungen erwähnt wird, aber ich hab nichts dazu gefunden. SHAME!

Stattdessen stieß ich auf den Europa-Wetterbericht von heute vor 134 Jahren. Die Karlsruher Zeitung druckte täglich eine Wetterkarte und einen kurzen Überblick dazu ab. Es war keine Wettervorhersage, sondern eine Information über das Wetter am Vortag. Die Wetterkarte für den 7. August stammt also aus der Zeitungsausgabe vom 8. August.

Dennoch finde ich das sehr beeindruckend, schließlich gab es damals keine Satellitendaten oder vernetzte Messstationen. Beeindruckend, dass es möglich war, Ende des 19. Jahrhunderts für einen bestimmten Tag zu einer bestimmten Uhrzeit die passenden Daten aus ganz Mitteleuropa zu bekommen und sie zu einer Karte zusammenzufassen.

Wetterkarte vom 7. August 2022, morgens 8 Uhr – Quelle: Karlsruher Zeitung vom 8.08.2022 (Ausgabe Nr. 217)

Die Wetterkarte zeigt Mitteleuropa mit dem Deutschen Kaiserreich im Zentrum. Über Südfrankreich liegt ein Hochdruckgebiet, nordwestlich von Schottland und über dem Balkan befinden sich Tiefdruckgebiete. Es sind Isobaren (gestrichelte Linien) mit der Angabe von Luftdruckwerten angezeigt. Die geschweiften Pfeile geben Windrichtung und -stärke an. Vor vielen Jahren hatte ich im theoretischen Flugunterricht für den Segelflugschein auch Meteorologie und ein bisschen was ist hängen geblieben ^^

Uebersicht der Witterung. Die gestern erwähnte Depression hat ihre Lage über den dänischen Inseln beibehalten, hat aber an Tiefe bedeutend abgenommen; dafür ist bereits wieder ein neues Minimum [Tief] im Nordwesten Großbritanniens aufgetaucht. Eine weitere lagert im Südosten des Erdtheils. Der hohe Druck, dessen Kern über Frankreich liegt, greift zwar zungenförmig in den Kontinent herein, doch stehen seine Ränder noch immer unter cyklonalem Einfluß, so daß das Wetter bei uns keine wesentliche Aenderung erfahren hat.

Bildunterschrift zur Wetterkarte

Über die angegebenen Abkürzungen musste ich kurz überlegen, kam dann aber drauf: Das sind Städte. Bl = Berlin, Mü = München, Sy = Sylt etc. Neben den Städteabkürzungen befinden sich teilweise gefüllte Kreise. Sie stehen für die Bewölkung in der jeweiligen Stadt zu diesem Zeitpunkt. Ein gefüllter Kreis ist ein vollständig bedeckter Himmel, ein leerer Kreis bedeutet wolkenlos. Heute Morgen um 8 Uhr vor 134 Jahren war der Himmel in Karlsruhe (Kr) also ziemlich zur Hälfte bedeckt.

Allgemein war das Wetter im August in diesem Jahr wohl nicht so gut. Auf der Suche nach Bertha Benz‘ Fahrt habe ich über bedeckten Himmel und regnerisches Wetter gelesen. In einem anderen Teil des Reiches hatte es auch schwere Unwetter und Hochwasser mit Zugausfällen gegeben.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.