Meine Blenderskills sind gefragt!

Zeit, ein paar schon etwas angestaubte – aber nicht destotrotz unglaublich erfreuliche – Nachrichten zu verkünden. Dass ich sowas noch erleben durfte..! Letztes Jahr hab ich an einem Ausstellungsprojekt mitgearbeitet. Es lief über zwei Jahre und produzierte zwei Ausstellungen im Ladenburger Lobdengau-Museum. Ich war aber nur im ersten Jahr (2014-2015) dabei, weil im zweiten mein Prüfungszeugs und so dazwischen war. Ich hatte (freiwillig, von mir aus, weils eben hilfreich war) dafür ein 3D-Modell des Ausstellungsraums gebastelt, mit dem alle Beteiligten arbeiteten. Und das hat sich nun im wahrsten Sinne des Wortes ausgezahlt..

Historischer Moment: Auto getauft!

Es ist traditionelle Pflicht und natürlich auch ausdrücklicher Wunsch, dass meine Autos eine Rolling Stones-Zunge hinten drauf haben. Soeben hat mein neuer Schlitten seine Zunge bekommen, der Moment wurde professionell von Pierre festgehalten. Ich knüpfe damit an die Zeremonie zur Einweihung des Skodas 2007 an (siehe weiter unten) :D Bezüglich eines Namens tendiere ich dazu, die Kiste „Nitty Gritty Dirt Mobil“ zu nennen.

Kunst aus der Plastiktüte, Fotos und noch mehr Fun with Maps!

Bevor die Fotos kommen, darf ich freudig verkünden, dass ich mich demnächst (nur kurz befristet) sogar bezahlt mit Karten beschäftigen darf :D Heute erhielt ich von meinem Professor eine Mail – er hat es schon wieder getan! Er fragte an, wie lang ich noch mit meiner Masterarbeit beschäftigt sein werde, er hätte da nämlich eine Aufgabe, die ich im April/Mai eventuell übernehmen könnte – natürlich bezahlt. Jajaja, Masterarbeit April und so, aber man sollte trotzdem immer nachfragen, um was es geht :D Er arbeitet wohl an einem Buch und braucht für den Abdruck aufbereitete Karten, die ich machen könnte. Na da kann man doch nicht nein sagen, da muss man zugreifen!

Masterprüfung – Morgen ist D-Day…

Morgen ist der Tag, den ich seit bestandener Latinumsprüfung 2012 am meisten fürchte.. Der Tag der mündlichen Masterprüfung. Zwei Professoren, die mich eine Stunde über vier Themen ausfragen. Seit drei Monaten lerne ich fast ununterbrochen. Eigentlich muss das reichen.. Aber: Wenn mir jemand unerwartete Fragen stellt – zB. „Was gab es gestern bei dir zu Mittag?“, dann weiss schon unter normalen Bedingungen nicht Bescheid. Oder der Klassiker: „Was für Veranstaltungen hattest du heute?“ … Dann muss ich mir erstmal klar machen, welcher Tag heute ist, dann den Stundenplan vor meinem inneren Auge aufrufen und dann erst versuchen, den „internen“ Namen der Veranstaltung, so wie ich sie nenne, zB. Professorname-Vorlesung, in den richtigen Titel zu übersetzen. (Glücklicherweise habe ich inzwischen nur noch zwei freiwillige Veranstaltungen, da bleibt das überschaubar :D) Eine Katastrophe.

Nofretete

Habe seit ein paar Tagen eine neue Grafikkarte! Sie kann a) Witcher 3, was in einem Monat endlich rauskommt, ziemlich gut spielen und es war ein kostenloser Witcher-3-Code mit dabei und b) mit Lichtgeschwindigkeit rendern!

Owned by Windows

Wow, gestern abend wurde ich böse von Windows genarrt. Es hatte mich fast so weit dass ich mit meinem neuen Katana auf den Rechner losgegangen wäre … :D Hat mich so mit einer teuflischen Einstellung genarrt, dass es sich meine Anerkennung wirklich verdient hat! Folgendes ist passiert. Ich habe mir kürzlich ein neues Mainboard für den Rechner gekauft. Gestern baute ich das alte Mainboard aus und das neue ein. In meiner Naivität dachte ich, dass der Rechner danach sofort startet, immerhin ist das Betriebssystem Win 7 ja auf der Festplatte gespeichert, die noch immer eingebaut war. Nein, der Rechner zeigte mir beim Hochfahren einen klassischen Bluescreen. Nach kurzem Googeln fand ich heraus, dass Windows nunmal zum Betrieb das Mainboard braucht und natürlich, um dieses verwenden zu können, auch dessen Treiber kennen muss. Die Treiber hatte ich im Voraus aber nicht installiert, ergo startete Windows nicht mehr. Da auch mit abgesichertem …

Schnee und Windows 8

Über Weihnachten habe ich auf meinem Mini-Laptop, oder genauer: Netbook, Windwows 8 über das bewährte Win XP drüberinstalliert. Das ging relativ einfach und die Lizenz war schon für 30 EUR zu haben. Ich hätte ja eher Windows 7 besorgt (habe kein Win 8 und bin abgeschreckt durch die schlechten Meinungen), aber: Win 7 läuft nicht auf dem Teil, es erfüllt die Hardwareanforderungen nicht. Zu wenig Arbeitsspeicher (1 GB statt 2 GB). Win 8 aber schon. Irgendwie paradox :D Jedenfalls ging das Installieren von Win 8 ganz problemlos, das Zeitfressendste waren die 16 GB, die man dazu runterladen muss. Dann das hier:

Seeschlacht von Actium: Geschlagen!

Nachdem ich am Montag abend bis zur letzten Minute an meinem Referat über die Seeschlacht von Actium 31 BC und die Folgezeit gearbeitet habe, konnte ich das Referat am Dienstag morgen ganz gut halten. Die kleine strategische Animation des Schlachtverlaufs (im Video unten der letzte Teil), die ich bis dahin fertig hatte, kam auch ganz gut an :D Nun hab ich (… obwohl natürlich keine Zeit, weil Hausarbeit muss fertig werden, usw. bla blubb) noch ein bisschen weitergemacht an dem Filmchen und zu dem Taktikteil noch die Aufstellungsphase der Schiffe und eine dramatische Kamerafahrt dazu erstellt. Natürlich alles sehr dilettantisch, aber dient ja zur Übung, und tatsächlich waren die ersten billigen einfachen Bewegungen sehr viel zeitaufwändiger als die kurvenfahrenden Schiffe Kleopatras, die ich erst gestern gemacht habe :D

Läuft an der Uni!

An der Uni läufts grad super! Hier mal ein kurzes Status-Update :D Hab mein erstes Referat über die Wikinger in der Normandie schon gut hinter mich gebracht, das nächste steht in 2,5 Wochen an – wird aber chilliger Letzte Woche hab ich mein offizielles Bachelor-Zeugnis abgeholt: Mit Wappen und auf edlem Papier steht, dass mir der Bachelor of Arts verliehen wurde :D Ist das zu glauben? Eigentlich nicht!

Oh Tag der Glückseligkeit!

Heute ist ein guter Tag! Das liegt an einem kleinen Papierstück, auf dem draufsteht, dass ich den Bachelor bestanden habe und mit dem ich mich heute in den Master einschreiben konnte. Ok, es stand eigentlich nie in Frage, den Bachelor erfolgreich abzuschließen. Aber ihn dann tatsächlich zu haben und im Master eingeschrieben zu sein ist schon ein gutes Gefühl :D Es war auch nicht immer ganz klar, ob ich den nötigen Notenschnitt von 2,0 für den Masterstudiengang Geschichte erreiche, aber auch das hat nun gut geklappt :D Ich würde sagen, das war jetzt dann genügend Sühne für aus dem Gymnasium in die Realschule versetzt werden nach der 5. Klasse und Abbruch des Gymnasiums (2. Versuch) nach der 12. Klasse ohne Fachabiturszeugnis. Und die Ausbildung, die keinen Spaß gemacht hat und die ich nur unwillig und mit schlechten Noten abgeschlossen habe. Ein akademischer Abschluss, wow! Spät – aber immerhin :D Und …

Was man halt so isst

Wenn Mutti nicht mehr für einen kocht und man sich weder in der Mensa noch von Fast Food ernähren kann/will, muss man manchmal doch durchaus kreativ sein. Hab zwar auch Rezeptbücher für alles mögliche da, aber irgendwie bin ich meist zu faul, danach zu gehen, und koch eben irgendwas was mir grad einfällt. Schmeckt meist ganz gut. Und einer jungen Tradition zurfolge bekommen diese neu kreierten Speisen dann Namen aus Büchern oder Serien :D Habe bisher nur aufgeschrieben, was ich gemacht und wie benannt habe, leider fehlen Fotos von diesen Meisterwerken. Die Idee ist nun, dass ich das Zeugs alles nochmal nachkoche im Laufe der Zeit (obwohl es ja doof ist, Rezepten zu folgen, nicht wahr ^^) und dabei eben den Entstehungsprozess und das jeweilige Endergebnis photographisch dokumentiere. Und heute hab ich damit angefangen: Es gab meine berühmte Nachwachen-Schale.

Fotos!

Irgendwie erfreut man sich in diesem wunderschönen beginnenden Winter einer gewissen Schreibfaulheit .. Ist einiges los bei mir und irgendwie fehlt mir leider die Zeit um schöne Beiträge zu schreiben. Immerhin nutze ich rege die Fotokamera meines Handys. Die Fotos sind von wirklich bescheidener Qualität, haben aber doch einen gewissen Dokumentationswert. Daher ein schöner Kompromiss: Miese Fotos statt schönen Texten! Es folgt ein bebilderter Abriss aus Lucydas schrecklich spannendem Leben ^^ Beginnen wir doch einfach entgegengesetzt chronologisch mit den aktuellsten Bildern! Wo ich gerade von Winter sprach …