Kategorie: <span>Blender 3D</span>

Geblendert: Alte Brücke Heidelberg

Habe in Blender 3D mal wieder etwas Architektur modelliert, diesmal bin ich Pontifex Maximus („größter Brückenbauer“). Die Heidelberger „Alte Brücke“ habe ich schon Anfang 2013 mal als 3D-Modell im Auge gehabt. Allerdings bin ich wegen mangelnder Fähigkeiten und auch wegen schlechten Konstruktionsskizzen der Brücke nicht weit gekommen und habe schnell wieder aufgegeben. Letzte Woche bin ich über gute Skizzen gestolpert und habe vor allem gestern und heute die Brücke gebaut.

Blender reaktiviert: Clay-Rendering und Schneelandschaft

Es sind prüfungs- und anderes-Zeugs-bedingt schon wieder ein paar Wochen ins Land gegangen, seit ich zuletzt fein geblendert habe. Damit muss nun Schluss sein. Man darf abends keine wertvolle Zeit verschwenden! Daher habe ich gestern Blender wieder ausgepackt und ein paar Tutorials durchgeschaut, die ich mir vor Monaten für einen unbekannten Zeitpunkt in der Zukunft rausgesucht habe.

Space Base

Sitze nun nach dem Limes wieder an was Neuem. Übermorgen läuft „Der Marsianer“ im Kino an (hier die Buchrezension), ein guter Grund, mal eine Basis auf irgendeinem fernen, eisigen Klotz im All zu machen :D Okay, das war nur ein Grund. Der andere ist, dass mir gerade nichts Besseres eingefallen ist. Ich bin meine alten Bilder durchgegangen und dabei auf dieses Bild aus dem Jahr 2002 gestoßen:

Meanwhile am Limes..

Dieses Bild hat mich die Abende von zwei Wochen gekostet. Die Entstehungsgeschichte ist etwas merkwürdig: Einen Limesturm wollte ich eigentlich immer schon mal machen, habe ich aber nie, denn ein Turm alleine sieht nach nix aus. Der Turm selber ist nicht schwer zu machen, nach zwei oder drei Abenden spätestens stand er. Ich hatte mich nur immer vor der Umgebung gescheut, Gras, Bäume und so.

Weintraubenbild und Roboter in Cloud City

Bin produktiv in letzter Zeit! An meinem Weintraubenbild vom letzten Mal hab ich noch ein bisschen weiter herumgeschraubt, vor allem wegen berechtigter Kritik der Blendercommunity hinsichtlich der Plastikhäppchen :D Der Käse und das Weinblatt sahen aus wie Plastik und der Wein wie „Kaffeeberge“ in Weinglas. Das fertige Bild ist jetzt in der Galerie (und hier :D).

Weintrauben

Freude, oh Freude. Habe wochenlang nix mit Blender gemacht und deswegen ein ganz schlechtes Gewissen gehabt. Mir ist einfach nichts eingefallen… Am Freitag abend dann musste ich einfach irgendwas machen und hatte Weintrauben im Sinn, bei denen man halbwegs die Kerne durchscheinen sieht. Am Samstag ist eine Weinrebe daraus geworden. Gestern entschied ich mich dazu, die Weinrebe in eine Schüssel zu legen und auf einen Tisch am Fenster zu stellen.

Wildwuchs auf Burg Tannenberg

Ich weiss nicht wie, aber irgendwie kriege ich es neben der Vorbereitung meiner Masterarbeit (Infos folgen), Uni & Arbeit, meinem neuen Spiel Cities Skylines (auch hier folgen Infos) und Witcher 3 noch hin, ein bisschen an meiner Burg (voriger Stand) herumzugärtnern. Nachdüngen hat geholfen, mein Gras sieht jetzt sehr viel realistischer aus. Ich beginne zur Übersicht mit einem schon wieder veralteten Screenshot vom Donnerstag:

Burghof blendern

Ich bin, was Blender betrifft, in den letzten Tagen nicht ganz untätig gebliebeen. Tatsächlich hab ich sogar ein paar wichtige Fortschritte gemacht, wenn es auch weiterhin verbesserungsbedürftig bleibt. Nämlich: Im Burghof (voriger Stand) wächst jetzt Gras! Hier mal nur ein paar Ansichten.

Legionärshelm in 3D

Habe heute nochmal einen Legionärshelm, den ich Anfang 2013 angefangen hatte, bearbeitet und mehr oder weniger fertig gestellt. Das Mesh von damals war schon sehr gut, ich konnte es ohne große Mühe weiterverwenden. 2013 habe ich einige Stunden relativ nervtötend modelliert und war damit sogar zufrieden, aber als ich den Helm so weit fertig hatte, hatte ich keine Muße mehr, auch Texturen und Details draufzumachen. Ergebnis Anfang 2013:

Blender-Guide für Anfänger – Fange einfach mit Blender 2.8 an!

Da der Einstieg in die feine Welt von Blender nicht gerade intuitiv ist, habe ich einen Guide für absolute Anfänger geschrieben. Nehmen wir an, du interessiert dich für die faszinierende Welt der 3D-Modellierung – aber weißt nicht, wie du anfangen sollst. Auf den Download des kostenlosen Programms Blender 3D folgt der erste Start. Nur – was dann? Was fängst du mit dem großen Fenster nun an? Auf dieser Seite stelle ich dir einige erste Funktionen, Fenster und grundlegende Möglichkeiten vor.